Header_Wohlbefinden fördern neu
oelheizung_small
Was versteht man unter einer “Ölheizung”?

Eine Ölheizung ist eine Heizanlage, die mit brennfähigen Ölen betrieben wird. Zu den am meisten verbreiteten Beheizungsformen gehört in Deutschland nach wie vor eine Ölheizung. In den kalten Wintermonaten liefert eine Ölheizung das gewünschte Temperaturniveau. Zudem sind Wartungsarbeiten bei einer Ölheizung nicht allzu häufig durchzuführen. Des Weiteren halten sich die Kosten im Rahmen. Sie sind außerdem unabhängiger, da der Energielieferant für das Nachfüllen von Öl von Ihnen frei wählbar ist. Das Heizen mit Kohle wurde durch das Heizen mit Heizöl abgelöst. Heizöl ist die einfachere und sauberere Lösung.

Ihre Vorteile der Öl-Heizung im Überblick:

hohe Energieausnutzung – geringere Kosten

geräuscharmer Betrieb

Langlebigkeit

Wartungsfreundlichkeit