Noch schnittiger: Optimiertes Schneidsystem für MultiCut Abwasserpumpen

Feuchttücher im Abwasser lassen Schneidradpumpen immer häufiger verstopfen. Das neue optimierte MultiCut Schneidsystem von Jung Pumpen lässt Feuchttüchern mit 200.000 Schnitten pro Minute keine Chance.

 

Ein neues Schneidwerk mit Biss

Schneidradpumpen werden z.B. in der Druckentwässerung eingesetzt. Dort wo kein Freigefällekanal möglich ist, wird das häusliche Abwasser in Pumpstationen gesammelt. Schneidradpumpen zerkleinern die darin befindlichen Feststoffe und fördern es über klein dimensionierte Druckleitungen zum nächsten Kanal. Das bewährte MultiCut Schneidsystem wird nun noch effektiver, die neue Schneidradgeometrie erhöht die Schnitte von ca. 70.000 auf 200.000 pro Minute.

 

Pentair Optimiertes Schneidsystem 1

  

Einfacher Austausch und einfache Wartung

Das optimierte Schneidsystem befindet sich weiterhin außen vor der Pumpenhydraulik und gewährleistet, dass nur schneidfähiges Material in das Pumpeninnere gelangt. Mit einem Abziehwerkzeug ist zukünftig ein einfaches Abziehen des Schneidrotors von der Pumpenwelle möglich, um die Schneidplatte und den Rotor bei Bedarf auszuwechseln oder den Schneidspalt neu einzustellen. Bei bestehenden MultiCut Anlagen kann das alte gegen das neue Schneidsystem (Ersatzteil) mit wenigen Handgriffen getauscht werden.

 

Pentair Optimiertes Schneidsystem 2

  

Praxistest bei Anlagenbetreibern bestanden

Vor der Markteinführung wurde das neue Schneidsystem in Druckentwässerungsschächten, die besonders durch Pumpenausfälle durch Feuchttücher beeinträchtigt waren, getestet. Insgesamt konnten sich bereits 10 Kommunen von der hohen Effizienz und Wirksamkeit des optimierten Schneidsystems überzeugen.

 

Weitere Informationen

Ein anschauliches YouTube-Video „Optimiertes Schneidsystem von Pentair Jung Pumpen“ zeigt die Arbeitsweise die Schneidrades im Vergleich zur bisherigen Ausführung. Weitere Informationen finden sich auf hier.

 

Pentair Optimiertes Schneidsystem 3

  

 

Kermi Logo