strawa Wärmetechnik GmbH News in 2022

Unsere Top-Themen in diesem Jahr: unsere effiziente Wohnungsstation Friwara-Hybrid und der EGO-Regelantrieb, für den automatischen hydraulische Abgleich, sowie unser - erst kürzlich veröffentlichter - strawa Produkt-Konfigurator für Comfort-Wärmestationen.

 

Strawa News 2022 2

 

Über diesen Konfigurator kann unser Kunde eine fertige Wärmestation konfigurieren und sich ein passgenaues, automatisiertes Listenpreisangebot erstellen lassen.

Ebenso kann er sich sämtliche Produktunterlagen zu den Produkten downloaden, wie zum Beispiel Ausschreibungstexte, Bilder etc.

 

strawa‘s digitaler Berater für Jedermann

=> Einfache Konfiguration

=> Erleichterung des Planungsprozesses 

=> Eineindeutige Artikelnummer mit allen relevanten Informationen

=> passgenaues, automatisiertes Listenpreisangebot

 

Strawa News 2022 3Überzeugen Sie sich ebenfalls von unserer elektronischen Wohnungsstation Friwara-WS als optimiertes System für Wärmepumpenanlagen.

Um die Trinkwarmwasserbereitung und Raumbeheizung so effizient wie möglich zu gestalten, stellen wir unseren Kunden ein für Wärmepumpenanlagen optimiertes System zur Verfügung.

Die elektronische Wohnungsstation Friwara-WS wurde um einen elektronischen Durchlauferhitzer erweitert. Dies gewährleistet auch bei niedrigen Systemtemperaturen den maximalen Komfort an allen Zapfstellen. Der anfallende Wärmebedarf wird wie gewohnt über eine Fußbodenheizung oder über Heizkörper abgedeckt.

Das Nonplusultra ist hierbei die Ausführung mit dem strawa EGO-Regelantrieb, welcher die verbauten Fußbodenheizkreise autark und mit maximaler Effizienz hydraulisch regelt!

 

Die Effektivität dieses herausragenden Regelantriebes ist mittlerweile weit bekannt. Praxiserfahrungen der letzten Heizperiode und die regelmäßig positiven Rückmeldungen bestätigen die vielen Vorteile des EGOs. So schätzen Heizungsbauer vor allem die einfache Installation und Inbetriebnahme. Ein weiteres starkes Argument ist, dass der Aufwand für komplizierte Berechnungen komplett entfällt.

EGO passt den Volumenstrom differenzdruckunabhängig dem momentanen Wärmebedarf des jeweiligen Heizkreises an. Er reagiert selbsttätig auf sich ändernde Betriebs- und Lastbedingungen im hydraulischen System.

Der im EGO integrierte Regelchip berechnet über einen intelligenten Algorithmus („Intelligent-Flow-Control“) fortlaufend die jeweils erforderliche Temperaturspreizung und die entsprechende Ventileinstellung, während Sensoren an den Vor- und Rücklaufleitungen die Temperaturunterschiede messen. Dies geschieht nicht nur einmalig bei der Inbetriebnahme, sondern permanent! Er erkennt auf Grund der vorliegenden aktuellen Messwerte die Systemumgebung selbständig, lernt das Nutzverhalten der Bewohner und passt das gesamte Fußbodenheizsystem kontinuierlich an.

So werden die Heizflächen schneller als bei herkömmlichen Systemen bedient und die Energie optimal genutzt.

 

Der EGO-Regelantrieb ist jedoch nicht nur für die Flächenheizung prädestiniert. Auch um eine Flächenkühlung effizient und energiesparend zu betreiben, muss diese hydraulisch abgeglichen sein! EGO kann’s!

 

Strawa News 2022 1

  

 

Kermi Logo