Das HZ-System für den nachträglichen Einbau einer neuen Heizungsanlage

HZ System

Die Vorteile der Vorwandinstallation von Heizungsrohren bei der Modernisierung von Wohnungen liegen für Hans Weitzel auf der Hand:

  • wenig Lärm und Dreck, da kein Aufstemmen von Wänden/Böden erforderlich
  • keine umfangreichen Folgearbeiten
  • geringer Zeitaufwand durch kurze Montagezeiten
  • kalkulierbare und niedrige Kosten
  • ideal für bewohnte Räume
  • auch für Leerstand geeignet
  • keine sichtbaren Rohre, trotzdem jederzeit leicht zugänglich
  • Zufriedene Bewohner mit gesteigertem Wohnwert.
  • Zufriedene Eigentümer mit aufgewerteter Immobilie.

 

Für die Verkleidung von Aufputz verlegten Rohrleitungen stehen folgende HZ-Systemkomponenten zur Verfügung:

Zur Abdeckung von horizontal im Sockelbereich verlegten Heizungsrohren führen wir HZ-Sockelleistenprofile in zahlreichen Form- und Farbvarianten.

Dazu optisch und technisch überzeugende HZ-Heizkörperanschlussgarnituren.

Bei vertikaler Rohrführung kommen die HZ-Steigstrangprofile in U- oder L-Form zum Einsatz.

 

Kostenlose Muster und weitere Informationen können Sie hier anfordern:

www.hz-weitzel.de | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  

 

 

Kermi Logo