FlexTherm Eco von Flamco: Effizienter Betrieb ohne Erdgas

Wie kann in einem Haushalt ohne Gasversorgung garantiert werden, dass stets ausreichend Warmwasser zur Verfügung steht? Mit dem FlexTherm Eco stellt Flamco die Antwort auf diese Frage vor. Die höchst kompakte und effiziente Wärmebatterie wandelt Strom direkt in Wärme um. Diese wird gespeichert und bei Bedarf abgegeben. Der FlexTherm Eco kann nicht nur als Ergänzung zur Warmwasserbereitung, sondern als eine echte Stand-alone-Lösung eingesetzt werden, die auch die Heizwärmeversorgung abdeckt – und das in Verbindung mit regenerativen Energiequellen vollkommen frei von umweltschädlichen Emissionen.

 

Flamco flextherm eco 2

 

Die ultrakompakte und effiziente Thermobatterie funktioniert auf Basis der Wärmespeicherung in einem sogenannten Phasenwechselmaterial (Phase Change Material, kurz PCM), in diesem Fall ein anorganisches Salz, welches patentiert ist. Dieses reagiert auf Temperaturwechsel, indem es sich verflüssigt, dabei Energie aufnimmt und entsprechend wieder abgibt. Das PCM wird mittels einer Elektrospirale auf 70 °C erhitzt. Bei dieser Temperatur ist das Salz vollkommen flüssig. Wird warmes Wasser benötigt, kühlt das Salz ab und gibt dabei thermische Energie über einen Wärmetauscher ab.

 

Flamco flextherm eco 1

 

Flamcos FlexTherm Eco ist in drei verschiedenen Leistungsklassen erhältlich. Das mittel dimensionierte Modell 6E liefert 12,5 Liter Warmwasser pro Minute, was eine ausreichende Abgabekapazität darstellt, um mindestens 170 Liter heißes Wasser für die Dusche zu gewährleisten. Darüber hinaus ist eine Kaskadierung möglich, sodass auch größere Warmwasserbedarfe, etwa bei der Anwendung zum Heizen, problemlos bedient werden können.

 

Flamco flextherm eco 3

 

Kompakt, schnell, umweltfreundlich

Mit seinen Abmessungen – das Modell vom Typ 6E misst 37 x 57 x 65 cm (B x T x H) – nimmt das Gerät nur ein Drittel des Platzes ein, den ein durchschnittlicher Warmwasserspeicher benötigt. Möglich macht dies das PCM, das rund dreimal mehr Energie als Wasser im gleichen Volumen speichern kann. Gegenüber einem Speicher mit 150 l Volumen lädt der FlexTherm Eco 2,2 mal schneller (150 statt 335 Minuten), wobei gleichzeitig geladen und entnommen werden kann. Die Batterielösung arbeitet äußerst effizient, weil sie nur Strom verbraucht, wenn ein Warmwasserbedarf besteht. Aufgrund der niedrigen Stillstandverluste und des geringen Wärmeverlustes von lediglich 0,6kWh/24h verfügt das Gerät über die Energieklasse A+.

 

 

Kermi Logo